Messer aus dem Hause Gebrüder Stamm halten bei richtiger Pflege und Umgang bedeutend länger. Sie sind besonders Spülmaschinen geeignet.
Tipps und Hinweise zum Umgang und Pflege
der Messer
 
Messer aus dem Hause Gebrüder Stamm halten bei richtiger Behandlung bedeutend länger.
 
Aufgrund des besonderen Klingenstahls aus legierten, magnetisierbaren Chromstahl mit einem hohen Kohlenstoffanteil
(0,5%), einem Zusatz von 1 bis 2% Molybdän, Vanadium
und der Eishärtung auf -80° C ist der Abrieb besonders gering.
 
Der besonders hohe Chromanteil (15%) sorgt für Rostschutz
und macht den Stahl für die Spülmaschine geeignet.
 
Wichtig ist dabei vor allem, daß die während der Herstellung notwendigen Prozessschritte, Härten und Enthärten / "Anlassen"
der Klingenrohlinge, sorgfältig durchgeführt werden. (sh. Messerherstellung)
 
Die genaue Zusammensetzung des von Gebrüder Stamm gebräuchlichen Messerstahls wird auf jede Klinge geätzt:
 
X 50 CR MO V 15
.X   = Edelstahl
.50 = 0,5% Kohlenstoff
.CR 15  = 15% Chrom
.Mo = Molybän
.V  = Vanadium
 
Wie jedes gute Messer werden auch Gebrüder Stamm-Messer
mal stumpf.
 
Die Messer können ganz leicht nachgeschliffen werden, durch die Verwendung eines Wetzstahls.
 
Die Wetzstähle von Gebrüder Stamm sind für das Schärfen von hochwertigen Messern besonders geeignet und garantieren eine glatte und scharfe Schneide.
 
Messer schärfen - aber wie?
 
Legen Sie die Messerklinge an die Spitze des Wetzstahls. Der Winkel zwischen Klinge und Stahl sollte ca. 20 Grad betragen.

Ziehen Sie die ganze Schneide mit einem leichten Druck vom Griffansatz bis zur Messerspitze am Wetzstahl entlang.
 
Wiederholen Sie diesen Vorgang sechs bis acht Mal, indem Sie abwechselnd die vordere und hintere Seite der Klinge schärfen.
Die Geschwindigkeit Ihrer Bewegung spielt
keine Rolle.
 
Es gilt dabei zu beachten, das der Wetzstahl immer länger als das zu schärfende Messer sein sollte.
 
Eine Arbeit die wenig Mühe bereitet und täglich für scharfe Messer sorgt.
 
Tipps und Pflegehinweise
 
Generell können alle Messer aus dem Hause Gebrüder Stamm mit der Spülmaschine gereinigt werden, allerdings ist die Reinigung von Hand immer schonender.
 
1.) Bei Reinigung in der Spülmaschine ist die Gebrauchsanweisung unbedingt einzuhalten, insbesondere die Dosierung von Reinigungs- mitteln und Klarspülern sowie das regelmäßige Nachfüllen von Regenerierungssalzen.
 
Sie sollten dabei folgendes beachten: Die hochwertigen Schneiden können beschädigt werden, wenn sie gegen Töpfe und Pfannen schlagen. Achten Sie deshalb auf die richtige Plazierung der Messer beim Spülvorgang: Messer und Besteckteile sind nicht getrennt, sondern mit den Griffen nach unten in lockerem Durcheinander in den Besteckkorb einzusortieren, damit möglichst alle Teile von den Wasserstrahlen der Spülmaschine getroffen werden.
 
Etwa 10 bis 20 min. nach Ende des gesamten Spülgangs, einschließlich Trocknung, sollten die Messer und Besteckteile
der Spülmaschine entnommen werden.
 
2.) Die Reinigung von Hand, ist wie gesagt, besonders schonend.

Nach Gebrauch halten Sie das Messer einfach unter lauwarmes, fließendes Wasser, reinigen es mit einem feuchten Tuch und bei Bedarf mit etwas Spülmittel.
 
Trocknen Sie das Messer sofort ab und zwar vom Klingenrücken
zur Schneide.
 
3.) Grundsätzlich gilt: Benutzte Messer und Besteckteile sollten
nicht über einen längeren Zeitraum ungespült bleiben.
 
Durch Speiserückstände wie Essig, Senf, Ketchup, Mayonaise, Salz, Zitrusfrüchte, Säfte, Obst etc. kann es zu unansehnlicher Fleckenbildung und Lochkorrosion auf der Klinge kommen.
 
Diese Verfleckungen und Rückstände können leicht mit einem flüssigen Stahlputzmittel entfernt werden.
 
4.) Weiter zu Beachten ist: Messer und Besteckteile sind keine Schraubendreher und auch keine Dosenöffner.
 
Für diesen Einsatz sind sie nicht geeignet. Die Klinge könnte dabei beschädigt werden bzw. abbrechen.
 
5.) Sie sollten Messer sicher aufbewahren, das beugt Verletzungen vor und schützt die Klinge gegen Beschädigung.
 
Ein Messerblock oder eine Messerschublade mit Magnetleiste löst diese Doppelaufgabe perfekt, schützt Ihre hochwertigen Messer und bietet einfachen Zugriff.

Gebr. Stamm Solingen - Stahlwaren seit 1906

 
Messer schärfen - aber wie?...
 
Tipps und Pflegehinweise
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
...

Unternehmen | Messerherstellung | Tipps und Hinweise | AGB | Kontaktformular | Home
Professionell werben mit Qualitäts-Schneidwaren | Werbeanbringung / Werbe-Service
 
© 1999 - 2015 by Gebr. Stamm KG Stahlwarenfabrik & Handelshaus, Solingen. Alle Rechte vorbehalten.

......